Andrea Peters und Thomas Birkigt kommen zu Ihnen

und stellen Kindern & Erwachsenen die »Aktion Seelensteine« in Form einer interaktiv-musikalischen Seelenstein-Geschichte vor.

Steine bemalen

Jeder Stein wird durch eine eigene Botschaft und sein farbenfrohes, unverwechselbares Aussehen zum Seelenstein.

Steinerne Botschafter gehen auf Reisen

Dazu bringt man die Seelensteine an einen Ort, an dem sie von anderen Menschen gefunden werden. Wie die Geschichte weitergeht, liegt in der Hand eines jeden Finders, der seine Erlebnisse zusammen mit dem Stein hier posten kann:

Hier kommen         die Steine …

Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Einfach und wirkungsvoll. Gelebte Empathie.

HIER POSTEN ! zur Anleitung

Anleitung zum Bemalen der Steine

Das wird benötigt:  - ein glatter, handlicher Stein - Acrylfarben (möglichst Paint Marker, ansonsten Pinsel) - Versiegelungslack So geht´s: 1. Der Stein wird mit einer Bürste und Spülmittel gereinigt. 2. Wenn er sauber und trocken ist, wird er mit einer Botschaft versehen und anschließend bunt bemalt. 3. Auf die Rückseite folgenden Text schreiben: »Poste mich und lass mich frei! www.aktion-seelensteine.de« 4. Abschließend das fertige Kunstwerk lackieren, damit die Farben jeder Witterung standhalten. 5. Wenn alles getrocknet ist, kann der Stein fotografiert, hier gepostet und dann »ausgewildert« werden. (Bitte nur im Freien und nicht in Räumlichkeiten!) HINWEIS: Jeder ist für seinen Stein selbst verantwortlich. Mit dieser Internetseite wird nur eine Plattform geboten, um die Spur der Steine verfolgen zu können.